Leistungen

Elektrische Anlagen


Die elektrischen Anlagen gehören zur Grundversorgung der Immobilie und müssen in regelmäßigen Abständen fachgerechten Prüfungen unterzogen werden, da sie im laufenden Betrieb stetig technischen Veränderungen unterliegen. So sollen Beeinträchtigungen, Störungen und Gefahren unmittelbar erkannt werden und durch eine regelmäßige Prüfung der Anlagen ein Höchstmaß an Personen-, Sach- und Brandsicherheit gewährleistet werden.

Durch eine ausführliche Überprüfung kann nachvollziehbar festgehalten werden:

  • Entspricht die elektrische Anlage den gültigen Richtlinien und Normen?
  • Gab es Umbauten, Erweiterungen, Sanierungen?
  • Gibt es sichtbare Beschädigungen oder Probleme in der Versorgung?
  • Ist der Berührungsschutz gewährleistet?
  • Gibt es Hitzeentwicklung oder Brandgefahr?
  • Sind die festgestellten Messwerte ausreichend oder im Toleranzbereich?

Ortsfeste elektrische Anlagen in Gebäuden

Prüfgrundlagen: DIN VDE 0105 T.100 (EN 50110-1), VdS 2871, 2046, Klausel 3602, TRBS, BetrSichV, DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3)

Erforderliche Qualifikation: Elektriker, Elektromeister, Elektro-Ingenieur (Sachkundiger/Sachverständiger)

Die Leistungsbestandteile der Überprüfung ergeben sich exemplarisch wie folgt:

  • Durchführen der vorgeschriebenen Revisionen mittels Besichtigen, Prüfen und Messen der elektrischen Anlagen, nach Möglichkeit in ihrer Gesamtheit
  • Feststellung von äußeren sicherheitsrelevanten Mängeln
  • Kontrolle der Isolierungen, Berührungsschutz, Zugentlastung, Doppelbelegungen
  • Feststellung von defekten oder fehlenden Brandschottungen
  • Prüfung auf Verschmutzung, Korrosion und Beschädigung
  • Prüfung der Kennzeichnung der Stromkreise, Dokumentation

Soweit aus betrieblichen Gründen möglich:

  • Schleifenwiderstandsmessung (Stichproben)
  • Messung des Isolationswiderstandes (Stichproben)
  • Prüfung der Schutz- und Sicherheitseinrichtungen (beispielsweise Fehlerstromschutzschalter – RCD) auf Funktion

Die Prüfungen werden je nach Beauftragung in vollem Umfang ausgeführt, soweit dies aus betrieblichen Gründen möglich ist. Ausführliche Prüfdokumentation mit genauer Aufzeigung eventuell vorhandener Mängel nach Verteilung / Anlage / Gerät, Gebäudeteil, Stockwerk und Raum.

Die Dokumentation der Prüfergebnisse erfolgt auf Befundscheinen/Prüfberichten, entsprechend den Richtlinien des VdS (Verband der Sachversicherer), der BetrSichV sowie der DGUV V3.

Individuelle Wünsche und Anforderungen von Seiten unserer Kunden können jederzeit berücksichtigt werden. Der gezielte Schutz von Personen, Ihrer Immobilie und der technischen Einrichtungen sind uns wichtig.

VDMA Wartung von elektrischen Anlagen in Gebäuden

Grundlage: VDMA 24186-5

Auf speziellen Kundenwunsch in Kombination mit oben genannten Prüfungen möglich.